Flexible Fliese

Marmoroptik
Marmoroptik

Durch die flexible Fliese stehen schier unbegrenzte Möglichkeiten der Verlegung offen.

Als Untergründe stehen nicht nur Bodenflächen sondern auch Wand- und Deckenflächen, Treppen und Podestflächen zur Verfügung. Runde Innen- und Außenecken sowie Kanten sind bei der Verlegung nun kein Hindernis mehr.

Durch die Möglichkeit des nachträglichen Verfugens mit einer Zementfugen ähnlichen Anmutung ist die Oberfläche von einem Naturstein, einer Fliese oder einem Terracottaboden kaum mehr zu unterscheiden.

Weiter Vorteile sind das niedrige Gewicht, geringe Aufbauhöhe, hohe Schall- und Wärmedämmung.
(Daher bestehen keine statischen Bedenken z.B. bei Holzdecken etc. mehr.)

Abgerundet werden die Möglichkeiten der Gestaltung durch Friese, Bordüren, Intarsien und Rosetten.

Auch hier stehen wir Ihnen als kompetenter Partner für Planung und Umsetzung Ihrer Wünsche und Vorhaben gerne zur Verfügung

Marmoroptik mit eingelegter Bordüre und aus Bordürenelementen erzeugter Grafik
Marmoroptik mit eingelegter Bordüre und aus Bordürenelementen erzeugter Grafik
Cotto-Optik mit teilweiser Diagonalverlegung und eingelegtem Fries
Cotto-Optik mit teilweiser Diagonalverlegung und eingelegtem Fries
Holzbodenoptik mit eingelegtem Fries
Holzbodenoptik mit eingelegtem Fries
Granitoptik mit Fries und Intarsien
Granitoptik mit Fries und Intarsien

Neben den hier gezeigten Beispielen lassen sich natürlich noch ungezählte Varianten der Verlegung erzeugen.

So ist z.B. auch die Kombination verschiedener Optiken, z.B. Holz- und Granitoptik, durch Intarsien eine reizvolle Spielart der Verlegung

Einen kleinen Eindruck für die Vielfalt alleine durch die Verlegeart wollen wir Ihnen mit einigen Beispielen in untenstehenden Skizzen verdeutlichen

Verlegemuster
Verlegemuster
Verlegemuster